Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

aufgrund steigender Infektionszahlen möchten wir Sie auf die gebotene Einhaltung der Corona-Hygieneregeln hinweisen.

  • Alle unsere Mitarbeiter/-innen tragen Mundschutz und Handschuhe. Sie desinfizieren sich vor und nach jeder Patientenversorgung die Hände.
  • Bitte tragen Sie Ihren persönlichen Mundschutz während der Dauer der Pflege und des Kontaktes mit unseren Mitarbeiter/-innen. Gerade wenn der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann ist es wichtig, dass auf beiden Seiten ein Mundnasenschutz getragen wird.
  • Sollten Sie oder ein/e Angehörige/r erkältet sein, aus einem Risikogebiet kommen oder Fieber haben bitten wir darum, telefonisch mit uns Kontakt aufzunehmen, auch außerhalb der Bürozeiten über unsere Rufbereitschaft, damit unsere Pflegekräfte schon vor dem Eintreten der Wohnung mit entsprechender Schutzkleidung ausgerüstet sind.
  • Von unseren Mitarbeiter/-innen sollen alle nicht patientennahen Tätigkeiten mit mindestens 2m Abstand durchgeführt werden(Tabletten richten, Dokumentation eintragen…).
  • Unsere Mitarbeiter/-innen sind angehalten, Sie oder Ihre Angehörige alleine im Zimmer zu versorgen. Eine zweite mithelfende Person darf nur dabei sein, wenn dies erforderlich ist. Sie muss ebenfalls einen Mundnasenschutz tragen.
  • Sorgen Sie für eine gute Belüftung der Räume. Besonders auch davor und nachdem Sie Besuch empfangen. Es gilt inzwischen als erwiesen, dass das Corona Virus hauptsächlich über feinste Tröpfchen übertragen wird, die mehrere Stunden in der Luft schweben können.
  • Waschen Sie öfters die Hände mindestens 20 sec. Mit Wasser und Seife und immer, wenn Sie nach Hause kommen.
  • Niesen und Husten Sie in die Ellenbeuge, dies verhindert das Ausbreiten des Virus über die Hände.
  • Fassen Sie sich nach Möglichkeit nicht in die Augen und ins Gesicht.

All diese Maßnahmen dienen zu Ihrem eigenen Schutz und dem Schutz unserer Mitarbeiter/-innen. Die drei wichtigsten Maßnahmen, um in der Coronazeit gesund zu bleiben sind: Abstand halten, Mundnasenschutz tragen und das regelmäßige Lüften der Innenräume.